Hier werden Sie stichpunktartig mit aktuellen Ereignissen informiert,

oder einfach auf "hier" klicken und direkt zu den Terminen mit näheren Informationen gehen.

_____________________________________________________________________________________________________________

Artenschutzturm Ochsenburg

Der Umbau des Trafoturmes in Ochsenburg zum Artenschutzturm findet große Zustimmung, jetzt kam noch eine großzügige Spende von Fam. Bickel aus der Sammelbüchse in „Merlins Futterkiste“ hinzu, wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal recht herzlich für die Unterstützung!

 

Wer dauerhaft etwas für die Erhaltung des Turmes tun möchte, es gibt die Möglichkeit, als Turmpate mit einem kleinen Betrag jährlich diese Wohnung für gefährdete Tierarten zu erhalten! Auskunft gibt es bei Volker Dühring oder kommen Sie zum nächsten Stammtisch!

 

_________________________________________________________

Apfelernte voll im Gange!

 

Aktive Mitglieder haben bereits mit der Apfelerntebegonnen, vor allem die dem Verein zugefallenen

 

Patenbäume im Tal und am Michelbachsee sowie unsere Bäume im Gewann Stellenklinge sind zum

 

großen Teil abgeerntet oder vorgelesen und abgeliefert. Wir bitten besonders  die Patenbaumeltern, ihre Bäume zu kontrollieren und nach Möglichkeit das Obst zu holen, zumal die die mit Fallobst übersäten Wiesen ein trauriges Bild abgeben! Falls kein Interesse mehr  an der Obsternte besteht, bitte dem Naturschutzverein Bescheid geben!

 ____________________________________________________________________________________________________________

 

Vogelsterben bei Amseln!

 

In Baden-Württemberg zirkuliert seit 2010 das tropische Usutu-Virus, das vor allem bei Amseln viele

 

Todesfälle verursacht. Aktuell dieses Jahr auch in unserem Raum, bundesweit wurden bereits 1.500 

 

Verdachtsfälle gemeldet, zwei Drittel davon im August und Anfang September! Das Virus wird ausschließlich von infizierten Stechmücken übertragen, kranke und tote Vögel sind nicht ansteckend für andere Vögel, Haustiere oder Menschen. Um die tatsächliche Verbreitung zu dokumentieren, ist es wichtig, die Funde zu melden oder falls möglich an ein Tropeninstitut oder Veterinäramt einzuschicken. Anleitung dazu findet man unter www.nabu.de/usutu-melden.  Der Naturschutzverein nimmt auch Meldungen an unter E-Mail: volker.duehring@gmx.de oder Tel.: 07135-936744, wir geben die Daten dann weiter. Fundort und Auffindedatum nicht vergessen!

 

__________________________________________________________

Neues vom Trafoturm. Stand 09.07.2018

Maike Loistl und Minori Suzuki (Japan), sind mit den Malarbeiten fertig. Näheres unter "Projekte", oder einfach hier  klicken.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtig ! Jetzt schon vormerken: Freitag, 27. Juli Einweihung Trafoturm, siehe Termine.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 01. August 2018 Kinderferienprogramm, siehe Termine.

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Hüttentreff am Sonntag, 05. August 2018, siehe Termine